Positiv Inspirierendes

 

Es wird zunehmend deutlicher, dass die Übungen zum "Nähren des Positiven" (Unified Mindfulness) immer wichtiger werden. Auf einer individuellen und gesamtgesellschaftlichen Ebene. Es liegt nicht in der Natur des Menschen, die positiven Dinge im Leben selbstverständlich wahrzunehmen. Das zu lernen, braucht den Willen dazu, ist aber sehr leicht möglich. (Siehe die Arbeit von Dr. Rick Hanson, Neuropsychologe). Dabei geht es nicht darum, unschöne Aspekte des Lebens mit einer rosa Brille zu ignorieren. Es geht um die Wahrnehmung von Realität. Und die hat mindestens so viele positive wie negative Dinge zu bieten - wenn nicht mehr.

Wenn wir unser Hirn so trainieren, dass wir mit der Zeit eher eine Haltung von "Das Glas ist halbvoll" statt der Haltung "Das Glas ist halbleer" leben, ist nicht nur uns selbst geholfen. Wenn wir zunehmend wohlwollender mit uns selbst werden, fällt es uns auch um so leichter,

a) die guten Dingen im Alltag zu finden und wertzuschätzen, und

b) wohlwollender mit anderen zu sein.

 

Wenn wir diesen Weg gehen wollen, bedarf es einer inneren Entscheidung.

Hier werden Sie im Folgenden eine wachsende Anzahl an Materialien zum Lesen, Hören oder Anschauen finden, die Sie auf diesem Weg unterstützen können.

Dieses 10minütige Video hat deutsche Untertitel. Sie können diese einschalten, wenn Sie  "Einstellungen" (Zahnrad) anklicken.

Johnny Barnes zeigt wie bedingunglose Liebe aussieht. Seit vielen Jahren steht er von 4.00 - 10.00 Uhr morgens an einer Straßenkreuzung und berührt die Menschen. Sehr interessant sind die Interviews, in denen Menschen berichten, was Johnnys Tun mit ihnen macht.

(4:03 Min). Hier zeigt sich eine Schule von einer ganz besonderen Seite.

(2:41 Min). Karma Kitchen ist EINE Initiative der Organisation "Servicespace". Gäste dieses Restaurants bezahlen nicht für ihr Essen. Das hat schon jemand vor ihnen für sie bezahlt. Sie spenden Geld, damit jemand nach ihnen etwas essen kann. Karma Kitchen ist eine Übung für Großzügigkeit.

Im folgenden Video ist Nipun Mehta (übrigens ein Freund von Soryu Forall), der Gründer der Organisation Servicespace, in einem TED-Talk zu erleben. Thema des faszinierenden Vortrags ist "Designing for Generosity" - das Schaffen von Möglichkeiten und Umständen, um Großzügigkeit zu praktizieren. Aber es geht um weit mehr - es geht um die Möglichkeit die Welt zu verändern ....

(0:54 Min.) Ein Mann bittet einen Bettler in Neu Delhi um einen Rupie. Mit einem Trick verwandelt er den einen Rupie in einen 100 Rupie-Schein. Und schon ist es für den Bettler kein blosses Almosen empfangen und sorgt für ein Lächeln ...

Aktion "Anonyme Gesten der Freundlichkeit"
Drucken Sie sich das pdf aus, schneiden Sie die 12 Kärtchen aus, und los geht's! Verteilen Sie die "Smilies" an bekannte und unbekannte Menschen, ganz nebenbei, und schauen Sie was passiert ...
P.S. Ich würde mich freuen, wenn Sie Lust haben eventuell von einem Ihrer Erlebnisse in diesem Zusammenhang zu berichten!
smiliekarten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.6 KB

Hinweis

 

 Ab sofort finden Sie viele Informationen zum Thema Achtsamkeit, sowie zu weiteren Achtsamkeitsangeboten, auf der Seite

 

www.fokusachtsamkeit.de