Uified Mindfulness

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Achtsamkeitsansätzen. Ich habe seit 2001 eine Reihe von ihnen ausprobieren dürfen, und mich dann für Unified Mindfulness entschieden, weil ich persönlich durch diesen Ansatz die umfassenste Steigerung meiner Lebensqualität erfahren habe.

 

Unified Mindfulness ist ein völlig weltlicher, algorithmischer  Achtsamkeitsansatz, den der ehemalige Mönch Shinzen Young (USA) entwickelt hat. Durch seine wissenschaftlichen Studienaufenthalte in den verschiedensten Kulturen, hat Shinzen die jeweiligen "Exzerpte" aus allen Traditionen gezogen und aufgearbeitet und sie so über Jahrzehnte zu diesem Ansatz entwickelt.

Unified Mindfulness bietet eine große Bandbreite an Achtsamkeitstechniken, die es einem ermöglichen, sie u.a. während der Tätigkeiten anzuwenden, die es sowieso täglich zu erledigen gibt.

Hier noch ein paar Worte zum Erfinder:

 

Shinzen Young ist ein amerikanischer Vipassana-Meditationslehrer. Obwohl Vipassana eine Theravada-Technik ist, war Shinzen ursprünglich ein in Japan ordinierter Mönch der Shingon-Tradition. Er hat zudem umfangreiche Studien und Praxis in anderen Traditionen sammeln können,- inklusive Zen, Judentum, Christentum, Lakota Sioux Shamanismus u.a.

Shinzen spricht diverse Sprachen und kann sich dementsprechend mit Originaltexten und Vertretern der verschiedenen Kulturen und Richtungen auseinandersetzen. Dieses Wissen aus umfassender jahrzehntelanger Praxis und umfassendem jahrzehntelangem Studium ist, wie bereits oben erwähnt, in die Entwicklung des algorithmischen und weltlichen Achtsamkeitsansatzes von Unified Mindfulness geflossen.

Shinzen nutzt oftmals mathematische Konzepte als Metapher, um die abstrakten Konzepte der Meditation zu illustrieren. In Folge dessen sind seine Lehrtätigkeiten unter Akademikern und Fachleuten sehr beliebt. Sein Interesse, Meditation in wissenschaftliche Denkmuster zu integrieren hat zur Zusammenarbeit mit der UCLA-Universität, der Harvard Medical School, Yale, Carnegie Mellon, Universität von Vermont, und der Universität von Wisconsin, Madison geführt. Eine seiner Herzensangelegenheiten formuliert er wie folgt:

 

"Die Leidenschaft meines Lebens liegt in der Erforschung dessen, was aus der gegenseitigen Befruchtung des Besten aus dem Osten mit dem Besten aus dem Westen hervorgehen mag."

 

Wenn Sie weiterführendes Interesse haben, finden Sie weitere Informationen auf den Seiten

 

www.unifiedmindfulness.de, www.basicmindfulness.com, oder www.lifepracticeprogram.com

 

 

Hinweis

 

 Ab sofort finden Sie viele Informationen zum Thema Achtsamkeit, sowie zu weiteren Achtsamkeitsangeboten, auf der Seite

 

www.fokusachtsamkeit.de